Skip to main content

Währung & Geld

Die Währung von Ägypten

nennt man ägyptische Pfund (LE). Zehn ägyptische Pfund sind ca.: 0.50 – 0.60 Euro (je nach Kurs). Die Stücklung der Banknoten ist wie folgt: 1, 5, 10, 20, 50, 100 und 200 LE.

Sofern ihr bereits in Deutschland eurer Geld tauschen möchtet, ist dieses bei eurer Hausbank problemlos möglich. Aber bitte aufpassen Einführen darf man nur 1000 LE (ca.: 55 Euro). Diese Obergrenze gilt jedoch nur für die Einfuhr, des ägyptischen Pfund. Euros dürft ihr deutlich mehr Einführen, hierzu bitte ich euch die offiziellen Angaben vom Zoll zubrachten.

Des Weiten habt ihr die Möglichkeit eurer Euros in Ägypten in den offiziellen Wechselstuben am Flughafen oder in den Bankfilialen in ägyptische Pfund zu tauschen.

Die einfachste und bequemste Lösung ist jedoch per Kreditkarte oder EC Karte die ägyptisch Pfund vor Ort einfach an einem Geldautomaten abzuheben. In der Regel sind die Geldautomaten, deutlich günstiger als die Wechselstuben vor Ort. Jedoch bitte ich euch zu beachten, dass an dem Geldautomaten ggf. Gebühren für die Transaktion anfallen können. Ihr findet Geldautomaten am Flughafen, im Hotel und in der Stadt von Hurghada.

Die Ägypter in den touristischen Orten nehmen meist auch Euros an. Jedoch kann es durchaus passieren das, wenn ihr mit Euro bezahlt einen schlechteren Preis als bei der Bezahlung mit ägyptisch Pfund erhaltet.

Ich persönlich zahle in Ägypten meist mit Euro, da ich in meiner Währung einfach einen besseren Überblick behalte was ich grade ausgegeben habe. Ein guter bekannter von mir Zahlt hingegen alles immer in LE, da er davon überzeugt ist das die Preise bei der Zahlung in ägyptisch Pfund einfach besser sind. Daher solltet ihr selbst entscheiden in welcher Währung ihr in Hurghada zahlen mögt.

Es ist jedoch, auf jeden fall ratsam sich eine kleine Menge an ägyptisch Pfund für den Urlaub in Hurgarda zu besorgen. In den großen Einkaufzentren wie der Senzo Mall oder beim Eismann ist es nämlich meist nicht möglich per Euro zu zahlen.

Kreditkarten wie Visa oder Mastercard werden problemlos in allen Hotels und größeren Shoppingcenter akzeptiert auch die Zahlung per EC Karte ist oftmals möglich. Bei der Zahlung per Kreditkarte oder EC Karte bitte ich euch jedoch wieder auf die ggf. anfallenden Gebühren zu achten.

 

Trinkgeld

Das Trinkgeld wird in Ägypten Bakschisch genannt. Trinkgelder sind für die meisten Ägypter aufgrund der oftmals niedrigen Löhne ein wichtiger Bestandteil ihres Einkommens. Daher solltet ihr, wenn ihr nach Hurgarda reisen möchtet, dass Bakschisch fest in eure Urlaubskasse einplanen.

Doch viel Trinkgeld ist angemessen

  • Im Restaurant: 10 bis 15 % des Rechnungsbetrags
  • Kofferträger: 15-20 LE pro Koffer (ca.: 1 Euro pro Koffer)
  • Zimmerreinigung: 80 – 100 LE pro Woche ( ca.: 5 Euro pro Woche)
  • Servicekräfte bei All inkl.: 25-30 LE pro Tag (ca.: 1,50 Euro pro Tag)

Natürlich solltet ihr bei der Bakschisch vergrabe auch auf eurer persönliches empfinden der erbrachten Serviceleistung achten. Sofern eine Person besonders freundlich und zuvorkommen ist darf es auch gerne mal etwas mehr sein. Die oben aufgeführte Liste soll euch nur zur groben Orientierung dienen. Die Trinkgelder können in LE, US Doller sowie Euro erfolgen.

Ich würde euch empfehlen die Trinkgelder in LE oder US Doller zu geben, da es für die Ägypter nicht möglich ist Euro Münzen bei der Bank in die Landeswährung einzutauschen. Sofern ihr Trinkgelder in Euro Stücken gebt, werdet ihr feststellen, dass euch das Personal ein paar Tage vor Abreise darum bitten wird diese Münzen in Scheine zu tauschen. Diese kann dann oftmals sehr nervig sein, da es in der Regel nicht nur bei einer Person bleibt.

Hier noch ein Tipp von mir:

Die Ägypter lieben unsere Milka Alpenmilch Schokolade, sodass diese auch gerne als besonders Dankeschön entgegengenommen wird. Auch Kugelschreiber werden vom Hotelpersonal gerne gesehen.